Tasty Tuesday: Fried Green Tomatoes & Summer Salad/ Grüne Tomaten & Sommer Salat

1185860_351637691633999_1577046124_n1.jpg

I love tomatoes! And right now in NY, there is an abundance of fantastic heirloom tomatoes in different colours ranging from pink to green to yellow and orange. They are big ripe and they just ask to be used for all kinds of dishes. So I decided to make an appetizer of 'fried green tomatoes' and follow it up with a very fresh summery salad. Very simple and super refreshing: Cut 3 large green tomatoes into 1/4 inch slices and salt them. Let them stand for a few minutes while you lightly beat one egg with a tbsp of water. Soak the tomato slices in the egg before tossing them in breadcrumbs. Fry in olive oil, add a dollop of garlic aioli. ENJOY!

While you fry the tomatoes, chop cucumber into small cubes and the same with the other tomatoes (mine were yellow!), open a can of chickpeas and drain them. I like to rinse the chickpeas to get rid of that slimy film that coats them. Toss in a salad bowl with LOTS of coriander (from the spice rack - NOT cilantro). And for extra fun take two large ripe peaches, peel them, slice them and roast them in the oven for approximately 15 min at 350 degrees. Throw them into the mix. Squeeze out a whole lemon over the salad and ENJOY!

Ich liebe Tomaten! Und moment gibt es sie in NY in wahnsinnig vielen verschiedenen Farben, von pink über grün und gelb und orange. Sie sind riesengross, reif, saftig und koennen für eine menge toller Rezepte verwendet werden. Also habe ich mich für eine Vorspeise von frittierten grünen Tomaten entschieden gefolgt von einem bunten Sommer Salat. Sehr einfach und wahnsinnig erfrischend:

Schneide 3 grosse grüne Tomaten in 1cm dicke Scheiben und salze sie leicht. Lass sie für ein paar Minuten stehen während du ein Ei mit etwas Wasser leicht aufschlägst. Lege die Tomatenscheiben in die Eimischung und wende sie danach in Paniermehl. Frittiere sie in Olivenöl, ein Klecks Knoblauch Aioli. Und: LECKER!

Während du die Tomaten frittierst, schneide die Gurke und die Tomaten (ich habe gelbe verwendet) in Würfel, öffne eine Dose Kichererbsen und lass sie abtropfen. Ich wasche sie zusätzlich ab, weil ich den schleimigen Film an den Kicherbsen nicht mag. Vermische alles in einer Salatschüssel und füge eine MENGE Koriander hinzu. Und um dem ganzen noch einen extra Kick zu geben, wasche, schäle und schneide zwei grosse reife Pfirsiche und röste sie im Ofen bei ca. 150 Grad. Gib sie hinzu. Presse eine ganze Zitrone aus und: LECKER!