Tasty Tuesday: Quark Peach Dessert/ Quarkauflauf

Diptic-2.jpg

I made a discovery that is making me giddy with joy and making me bake a peach dessert recipe. It's hard to find the German cheese/yoghurt quark in the US, but instead one can use the Lebanese Labaneh! So I had to bake this week! And I used the beautiful peaches I bought at the Farmer's Market on the weekend! So here is the German recipe adapted. Peel and slice 3 peaches and pre-heat the oven to 350 degrees. In a bowl mix 16 oz of labaneh, 2oz of sugar, 4 eggs,  juice of 1 lemon, 2oz of butter and 2oz of semolina flour or regular flour. Mix and fill into a baking dish. Bake in the oven until golden brown on top, sprinkle with sliced almonds and bake a short while longer, (all together approximately 60-75 min). ENJOY! (Oh and a barista drew this pretty pic on my cup this morning. Amor = Roma. Get it?)

Auf Deutsch muss ich ja nicht erklären was Quark ist aber das hier ist ein ganz besonders leckeres Rezept für Quarkauflauf mit Pfirschen. Den Ofen vorheizen und während dessen Pfirsiche schälen und in Scheiben schneiden. In einer Schüssel 450 gr Quark mit dem Saft einer Zitrone, 4 Eiern, 50 gr Zucker und 50 gr Butter und 50 gr Griess, glatt rühren. Die Mischung in eine Backform giessen und etwa 60-75 min backen. Wenn die Mischung gold braun wird mit Mandelsplittern bestreuen und noch etwas länger backen. Und dann LECKER! (Ach ja und heute morgen hat mir ein ganz netter Barista dieses lustige Bild auf meinen Kaffeebecher gemalt. Roma = Amor. Cool, oder?)